Reitbegleithund: Die energiegeladene Dalia

Reitbegleithund: Die ehemalige rumänische Straßenhündin ist ein echter Wirbelwind und eine Bereicherung  im Leben von Kathleen (Frauchen). Die Fellnase hat eine bewegende Vorgeschichte, weshalb wir sehr dankbar über das wundervolle Interview mit Dalia und Frauchen Kathleen sind. Viel Spaß beim Lesen!

Auf welchen Namen hört Dein Reitbegleithund?

Sie hört mal mehr, mal weniger auf den Namen Lia. Ihr voller Name lautet Dalia.

Wenn ihr Euch mit nur drei Wörtern beschreiben müsstet, welche wären das?

Energiegeladene, kuschelsüchtige Diva.

Erzähl uns die Geschichte, wie es zu Dir und Deinem Reitbegleithund kam?

Ich ließ bei einer Freundin, selbst Hundebesitzerin, beiläufig verlauten, dass ich es vermisse, einen Hund zu haben. Sie schob mir eine Anzeige nach der anderen zu. Darunter war die Anzeige des Tierschutzvereines, der Lia aus Rumänien gerettet hat. Das Bild der kleinen Maus hatte es mir angetan und einen Anruf später war sie für mich reserviert. 500 km einfache Fahrtstrecke später war ich wieder eine frisch gebackene Hundebesitzerin eines zukünftigen Reitbegleithunds, lud den kleinen Wirbelwind ins Auto und fuhr am selben Tag die 500 km wieder zurück. Zu Hause angekommen begrüßte sie die vorhandenen Haustiere sehr herzlich und ich wusste, dass es die perfekte Entscheidung war.

Bildnachweis: Ⓒ K. Handrich

Wenn Dein Haustier ein Promi wäre, welchen Charakter würde es verkörpern und warum?

Ich kenne kaum Promis, aber ich denke, sie wäre wie Katy Perry. Ein bisschen durchgeknallt, aber sie weiß, was sie will.

Warum liebst Du Dein Haustier?

Sie hat einfach immer gute Laune, ist in den meisten Situationen wirklich sehr unkompliziert und ich schätze einfach, dass wir uns gesucht und gefunden haben, denn unsere beiden Lebensstile harmonieren sehr gut miteinander.

Beendet folgende Sätze:

Wenn ich mit meinem Haustier Plätze tauschen könnte, würde ich das auf jeden Fall tun, weil …

… sie sich wieder ins Bett kuschelt, wenn ich zur Arbeit aufbreche.

Wenn ich mein Frauchen sehe, denke ich, …

… „Kuschel miiiich! Jetzt!“

Mein Frauchen und ich passen super zusammen, weil …

…weil ich mich nach Herzenslust bei ihr austoben und dann mit ihr kuscheln kann. Das ist wunderbar und genau mein Ding!

Was ist die lustigste, rührendste oder passendste Geschichte, die Dir jemals mit Deinem Haustier passiert ist?

Am Beginn ihrer Karriere als Reitbegleithund hatte sie noch nicht so ganz verstanden, dass ich mit dem Pferd auch mal ganz schnell weg sein kann. Sie hat nicht aufgepasst und ich habe sie gerufen. Statt zu kommen, hat sie in aller Ruhe geschnüffelt und Pipi gemacht, also zog ich die Konsequenz und bin davon galoppiert. Als ich außer Sicht war, zügelte ich das Pferd und galoppierte langsamer. Bei einem Blick zurück sah ich, wie sie um die Kurve geschossen kam. Der Windhund in ihr wurde zu Höchstleistungen getrieben und ich wollte wissen, was in der Kleinen drinsteckt, also trieb ich das Pferd an und galoppierte den Weg in einem Affenzahn entlang. Ich war furchtbar stolz, als Lia es tatsächlich geschafft hatte, das Pferd aus einem sehr großen Rückstand sogar noch zu überholen. Sie hatte das Rennen gewonnen und beim nächsten Galopp wollte sie mich sogar zu einem weiteren animieren.

Auf welchen Internetplattformen seid ihr zu finden?

Die kleine Dalia findet ihr unter:

Hinterlasst der kuschelsüchtigen Dalia einen Pfotenabdruck!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.